Der Weg

Unser Weg hat uns hierher geführt: Das was wir beherrschen wollten, ist uns entglitten. Die Meere voll von Müll, die Erde angereichert mit schädlichen Stoffen, die Luft voll von Blei und Gestank. Unwetter zerstören Städte, Krankheit, Armut und Ungerechtigkeit töten täglich. Fassungslos geben wir auf und verfallen in Ruhelosigkeit und Verzweiflung. Der Weg geht nicht zu den andern. Schuldzuweisungen? Der Weg führt zu uns selbst. Jeden Tag ein kleiner Schritt auf jenem Weg der heißt: Du bist es! Du bist alles!

mehr lesen
  • Dort hin!

    Dort hin!

  • Zurücklassen!

    Zurücklassen!

Teil des Ganzen

Teil des Ganzen

Das Innerste des Menschen ist verbunden mit allem. Entstanden aus der Leere gehen wir in die Leere zurück. Dazwischen durchwandern wir mit allem was wir sind alles was uns umgibt. In manchen Momenten spüren wir uns als Teil der Großartigkeit der Welt: Schönheit, Gelassenheit, Empfindsamkeit. Diese Momente zeigen uns den Weg zu unserer wahren und innersten Natur. Wir sind eingebunden in die Welt und haben jederzeit die Freiheit, loszulassen. Einzutauchen in das was wir wirklich sind.Teil des Ganzen
Read More
Achtsamkeit

Achtsamkeit

Unsere wahre Natur lässt uns innehalten: wir sind ganz bei uns und gerade deswegen nehmen wir alles wahr: unsere Fußabdrücke, unsere Spuren im Schnee. Das Lied der Lerche und das Glitzern der Sonne im Haar unseres Nachbarn. Unser Selbst erkennt die Wichtigkeit der Fliege, die Bedeutung der Bäume, die Wahrheit in Worten. Wir begegnen uns selbst. Wir sehen uns selbst im Stein, in der Blume, im Geräusch. Denn alles sind wir!
Read More
Mitgefühl

Mitgefühl

Gerechtigkeit, Fairness, Zugehörigkeit zur Natur, Wir sind mit unserem Leben nur auf dem Durchgang. Alles was wir tun, hat seine Gründe in unserem bisherigen Weg und wird seine Wirkungen auf dem weiteren Weg haben. Diese Sicht ergibt ein umfassendes Gefühl der Dazugehörigkeit. Wir werden unserem Müll begegnen und den getöteten Wesen. Wir werden unseren Verhalten wiederbegegnen und unserer Liebe. Wir finden unser Glück wieder und unser Leid. das war immer so und wird sich wieder ereignen!
Read More
Aufbruch

Aufbruch

Was steht uns im Weg? Die Feigheit vor all dem, was passieren könnte, wenn wir nur das Geringste in unserem Leben verändern. Die Faulheit, das gewohnte und Bequeme zu verlassen und die Fixierung auf das, was sich in unserem Leben, in unserem Verstand als unser Selbst, unsere Persönlichkeit, unsere Performance herausgebildet hat. Unsere innere Stimme sagt uns oft genug: "So geht's nicht weiter!" Aber wir sitzen da und bleiben dort wo wir sind- am Abgrund!
Read More