Coach-Wahl

Sollten Sie der Meinung sein, dass ihre persönliche Situation von einem Blick von außen profitieren könnte, dann rufen Sie uns vertrauensvoll an. Schon dieser Anruf könnte der Beginn einer Neuorientierung sein und ihnen Wege zu ihrer Weiter-Entwicklung zeigen.

mehr lesen
  • Potential

    Potential

  • Schutz

    Schutz

Potentiale entdecken

Potentiale entdecken

Es ist die anspruchsvollste Aufgabe des Lebens, das zu werden, was wir sein können!
Read More
Ziele verfolgen

Ziele verfolgen

Nutzen Sie ihre inneren Stimmen, ihren Humor und ihre Umwelt zur Betsätigung ihres Tuns.
Read More
Energie ausbauen

Energie ausbauen

Bewusste Ernährung, die Kräfte der Natur, Freude und tägliche Entwicklung des Status sind die Energieträger unseres Lebens.
Read More
Üben

Üben

Es geht nicht von selbst. Offen sein für die innere Stimme beflügelt unser Tun!
Read More

Die Raupen von den Bäumen

Meisen beim Brüten

Meisen beim Brüten

Ca. alle 60 Sekunden holen unsere Meisen eine Raupe oder Maden von den umliegenden Bäumen. Meistens sind es  die Obstbäume in der Nähe aber auch die Haselnuss-Sträucher.

So brauchen wir weder Spritzmittel noch müssen wir mit von Würmern befallenen Früchten rechnen.

So einfach kann ein bißchen Freundschaft mit der Natur sein!

So nicht wie Pep Guardiola

(anlässlich des Pokal-Halbfinalspiels April 2015)

So wie Pep Guardiola sollte man es nicht tun: schon die Zuschauer sind genervt, wenn er auf meist wild gestikulierend auf dem Bildschirm erscheint.

Ebenso genervt scheinen die Spieler zu sein. Permanente Anweisungen von Pep in Richtung Spielfeld, ständige Auseinandersetzungen mit dem Schiedsrichter, übermotivierte Gefühlsbezeugungen und am Schluss dann auch noch  Interviews, in dem beleidigte Ironie dem ganzen Unfall eines verlorenen Spiels einen fast neurotischen Anstrich gab.

Der schwelende Konflikt mit dem Arzt, Querelen um die Macht! Die Distanzierungen der Spieler sind leise: Nicht Zuhören, Ausweichen, Treue zu Dr. Müller Wohlfahrt, Lächeln bei Nachfragen nach dem Trainer…das alles deutet darauf hin, dass es ein Führungsproblem beim FC Bayern gibt.

Es ist symptomatisch, dass solche Probleme in angespannten Situationen auftreten, in denen es kaum Zeit gibt, gründliche Analysen vorzunehmen.

Trotzdem scheint die einzige Möglichkeit zu sein, dass alle Beteiligten in einem geschützten Raum (war-room), aus dem nichts an die Öffentlichkeit tritt, ihre Karten offen legen, ihre Emotionen deutlich benennen und alle Möglichkeiten der Veränderung offen diskutieren.

So kann eine Krise die Möglichkeiten für einen neuen Weg zeigen.